KO Kirchmayr zu Hebammen: Gespräche über künftige Rahmenbedingungen laufen in guter Atmosphäre

SPÖ setzt auf Wahlkampfmodus statt Sachpolitik

„Die Gespräche betreffend Entlohnung der Hebammen laufen in einer guten und konstruktiven Atmosphäre. Hier geht es um ein System mit vielen Beteiligten und unterschiedlichsten Berufsgruppen. Ein Ad-Hoc-Systemwechsel wäre überhastet, unseriös und bringt niemandem etwas“, attestiert OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr der SPÖ reinen Wahlkampf auf Kosten der engagierten Mitarbeiter im Gesundheitsbereich. Für zufriedenstellende Rahmenbedingungen braucht es eine Vielzahl an Maßnahmen, so etwa auch die Sicherstellung einer guten Ausbildung sowie genügend Plätze in den Ausbildungslehrgängen. Um auch diese Rahmenbedingungen sicherzustellen, wurde etwa ein zusätzlicher Lehrgang an der FH Gesundheitsberufe ins Leben gerufen.

Wie auch im Landtags-Ausschuss festgehalten, gibt es deshalb laufende Gespräche, die auch in Wahlkampfzeiten weiter gehen werden. Kirchmayr blickt optimistisch in die Zukunft, dass es hier unter Beteiligung aller zu einer guten Lösung kommt.