„So eine Situation darf nicht mehr eintreten“

KO Dörfel fordert strengere Regeln für Kampfhunde – nur ein Hund an der Leine

Die heutige Verurteilung der Halterin jener Kampfhunde, die in Naarn eine Joggerin getötet haben, unterstreicht einmal mehr die Notwendigkeit strengerer und praktikabler Regelungen zur Hundehaltung. Der Schutz der Menschen muss hier im Mittelpunkt stehen“, kommentiert OÖVP-Klubobmann Dörfel das rechtskräftige Urteil.

Für Dörfel führt daher gerade an einer gesetzlich verankerten, sofortigen Beißkorb- und Leinenpflicht für Hunderassen wie Bullterrier, Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier, Dogo Argentino, Pit Bull Terrier, Tosa Inu und deren Einkreuzungen kein Weg vorbei.

Nur ein Kampfhund an der Leine

Neben erweiterten Ausbildungs- Sorgfaltspflichten für gefährliche Hunderassen ist auch eine klare Regelung, dass Halter nur einen Kampfhund mit sich führen dürfen, notwendig. Wer so einen Hund führt, muss das Tier zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle haben. Eine Situation wie an jenem 2. Oktober 2023, bei dem gleich drei losgelöste Kampfhunde einen Menschen angreifen und sich von der überforderten Halterin nicht mehr unter Kontrolle bringen lassen, darf sich nicht mehr wiederholen“, stellt Dörfel klar: “Sollte sich das neue Hundehaltegesetz nicht wie vom zuständigen Landesrat Michael Lindner angekündigt bis zum Sommer realisieren lassen, muss die Kampfhunde-Regelung – Maulkorb- und Leinenpflicht an öffentlichen Orten – allenfalls vorgezogen werden.

 

Picture of Team Landtagsklub

Team Landtagsklub

Nachstehend finden Sie alle Beiträge, die vom Team des OÖVP Landtagsklubs verfasst wurden. Viel Spaß beim Lesen!
Christian Dörfel mit Hund
Team Landtagsklub

„Unsere Beharrlichkeit zahlt sich aus“

KO Dörfel zufrieden: neues Hundehaltegesetz wird heute im Landtag beschlossen Oberösterreich bekommt ein neues Hundehaltegesetz, das mit dem 01. Dezember in Kraft treten wird. Die

Team Landtagsklub

Landtagsvorschau:

Schärfere Regeln für Kampfhunde Ein großer Erfolg für den Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger ist die Novelle des Oö. Hundehaltegesetzes, welche ab Dezember gelten soll.

Team Landtagsklub

Mehr Geld im Katastrophenfall

Katastrophenschutzgesetz: Kostenersatz für Gemeinden und Organisationen In seiner gestrigen Sitzung hat der Verfassungsausschuss den Weg freigemacht für eine Änderung des OÖ. Katastrophenschutzgesetzes. Auslöser des von

LAbg. Wolfgang Stanek am Rednerpult Fotocredits: Land OÖ/Denise_Stinglmayr
Team Landtagsklub

Echte Verbesserung statt Aktionismus

Resolution für familiengerechtere Arbeitsbedingungen bei der Polizei geplant Der Verfassungsausschuss des Landtages trat heute zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Auf der Agenda