Sanfter Tourismus als nachhaltige Lösung für den Kasberg

Dörfel fordert faktenbasierte Diskussion statt roter-pinker Parteitaktik.

Wir bedauern es, dass die Seilbahn trotz unzähliger Rettungsversuche leider den Betrieb einstellen wird müssen. Wir hätten uns auch ein anderes Ergebnis gewünscht. Für die Region, für die Familien und auch für die Kinder. Leider zeigen die aktuellen Zahlen und Fakten, dass das Skigebiet trotz der Förderungen des Landes Oberösterreich keine Zukunft hat. Ohne Sommerbetrieb ist der Kasberg ein schwarzes Loch für Steuergeld. Das wissen auch die anderen Parteien – und trotzdem fordern SPÖ und NEOS, dass hier das Geld der Steuerzahler unverantwortlich durch die Schneekanonen gejagt wird“, zeigt sich OÖVP-Klubobmann Christian Dörfel über den verantwortungslosen Umgang mit Steuergeld verwundert.

Vor allem die Sorge der NEOS, dass ohne den Liftbetrieb das Tal sterben würde, trifft bei Dörfel auf Unverständnis. „Der Abbau der Skilifte heißt nicht, dass es das Ende des Almtals ist. Ganz im Gegenteil, es wird bereits intensiv an einem Ganzjahreskonzept mit ‚sanftem Tourismus‘ gearbeitet. Andere Regionen und Täler, die noch nie eine Seilbahn hatten, zeigen bereits, wie erfolgreich das sein kann! Man kann auch ohne Seilbahn einen lebendigen Tourismus haben. Die Touristen wollen letztendlich die Natur genießen, und das können sie mit Sicherheit auch ohne Liftbetrieb“, ist Dörfel überzeugt.

Picture of Team Landtagsklub

Team Landtagsklub

Nachstehend finden Sie alle Beiträge, die vom Team des OÖVP Landtagsklubs verfasst wurden. Viel Spaß beim Lesen!
Christian Dörfel mit Hund
Team Landtagsklub

„Unsere Beharrlichkeit zahlt sich aus“

KO Dörfel zufrieden: neues Hundehaltegesetz wird heute im Landtag beschlossen Oberösterreich bekommt ein neues Hundehaltegesetz, das mit dem 01. Dezember in Kraft treten wird. Die

Team Landtagsklub

Landtagsvorschau:

Schärfere Regeln für Kampfhunde Ein großer Erfolg für den Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger ist die Novelle des Oö. Hundehaltegesetzes, welche ab Dezember gelten soll.

Team Landtagsklub

Mehr Geld im Katastrophenfall

Katastrophenschutzgesetz: Kostenersatz für Gemeinden und Organisationen In seiner gestrigen Sitzung hat der Verfassungsausschuss den Weg freigemacht für eine Änderung des OÖ. Katastrophenschutzgesetzes. Auslöser des von

LAbg. Wolfgang Stanek am Rednerpult Fotocredits: Land OÖ/Denise_Stinglmayr
Team Landtagsklub

Echte Verbesserung statt Aktionismus

Resolution für familiengerechtere Arbeitsbedingungen bei der Polizei geplant Der Verfassungsausschuss des Landtages trat heute zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Auf der Agenda