Pflegelehre mit Mehrheit beschlossen

SPÖ, MFG und NEOS gegen Zukunft der Pflege

Die Pflegelehre – was in der Schweiz bereits der zweitbeliebteste Lehrberuf ist, kommt ab September jetzt auch in Oberösterreich. Jugendliche werden dann Schritt für Schritt, in Begleitung von Einrichtungen und Berufsschule, an die Arbeit in der Pflege herangeführt. „Wir müssen an allen uns möglichen Schrauben drehen, um Lösungen für die Herausforderungen des demografischen Wandels zu finden. Dass die SPÖ entgegen den eigenen Verbesserungsforderungen jetzt eine wirksame und in anderen Ländern bewährte Maßnahme herabwürdigt, trifft bei uns auf Unverständnis. Diese unbegründete Panikmache ist respektlos und hilft letztendlich niemandem – nicht den Lehrlingen, nicht den Fachkräften und schon gar nicht den pflegebedürftigen Menschen“, appelliert OÖVP-Klubobmann Christian Dörfel.

Vor allem bei den jungen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern kommt die Pflegelehre sehr gut an. „Die Pflegelehre ist eine weitere wichtige Säule, um jungen Menschen den Pflegeberuf näher zu bringen. Ich habe selber aus persönlichen Gesprächen mit jungen Menschen gesehen, wie positiv die Möglichkeit eines früheren Einstiegs in die Pflege bei ihnen ankommt. Mit der Pflegelehre schaffen wir das beste Angebot, um diesen sinnstiftenden Beruf zu ermöglichen“, ist OÖVP-Pflegesprecherin Gertraud Scheiblberger überzeugt.

Picture of Team Landtagsklub

Team Landtagsklub

Nachstehend finden Sie alle Beiträge, die vom Team des OÖVP Landtagsklubs verfasst wurden. Viel Spaß beim Lesen!
Christian Dörfel mit Hund
Team Landtagsklub

„Unsere Beharrlichkeit zahlt sich aus“

KO Dörfel zufrieden: neues Hundehaltegesetz wird heute im Landtag beschlossen Oberösterreich bekommt ein neues Hundehaltegesetz, das mit dem 01. Dezember in Kraft treten wird. Die

Team Landtagsklub

Landtagsvorschau:

Schärfere Regeln für Kampfhunde Ein großer Erfolg für den Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger ist die Novelle des Oö. Hundehaltegesetzes, welche ab Dezember gelten soll.

Team Landtagsklub

Mehr Geld im Katastrophenfall

Katastrophenschutzgesetz: Kostenersatz für Gemeinden und Organisationen In seiner gestrigen Sitzung hat der Verfassungsausschuss den Weg freigemacht für eine Änderung des OÖ. Katastrophenschutzgesetzes. Auslöser des von

LAbg. Wolfgang Stanek am Rednerpult Fotocredits: Land OÖ/Denise_Stinglmayr
Team Landtagsklub

Echte Verbesserung statt Aktionismus

Resolution für familiengerechtere Arbeitsbedingungen bei der Polizei geplant Der Verfassungsausschuss des Landtages trat heute zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Auf der Agenda