Extremismus bedroht unsere Gesellschaft – OÖVP fordert entschlossenes Handeln

Extremismus hat in unserer Gesellschaft keinen Platz. Weder von links noch von rechts. Die OÖVP und Klubobmann Christian Dörfel verurteilen jegliche Form von Extremismus auf das Schärfste. „Extremismus schadet der Demokratie und stellt eine ernsthafte Gefahr für unsere demokratischen Werte dar. Es ist unsere gemeinsame Verantwortung, diesen Trend zu stoppen und unsere Demokratie zu schützen. Wir dürfen nicht zulassen, dass Extremisten unsere offene Gesellschaft spalten und unsere Errungenschaften gefährden“, fordert Dörfel.

Ein Problem, das oft mit Extremismus einhergeht, sind Verschwörungsmythen. Diese bieten vermeintlich einfache Lösungen für komplexe Probleme. Doch die Welt ist nicht einfach, sondern geprägt von Vielfalt und Komplexität. „Um gegen Verschwörungsmythen anzukämpfen, bedarf es einer starken Medienkompetenz. Wir müssen lernen, Informationen kritisch zu hinterfragen und verlässliche Quellen zu nutzen. Wir setzt uns daher für eine umfassende Förderung von Medienkompetenz ein, sowohl in der Bildung als auch in der Gesellschaft. Digitale Bildung ist beispielsweise bereits in den Lehrplänen verankert. Wir setzen hier früh an, um bereits in jungen Jahren Medienkompetenz zu vermitteln“, so Dörfel.

Ein weiterer wichtiger Schritt im Kampf gegen Extremismus und Verschwörungsmythen ist der Austausch mit anderen Menschen. „Wir sollten uns aktiv mit Menschen aus verschiedenen sozialen Gruppen und mit unterschiedlichen Meinungen austauschen, um unsere eigenen ‚Filterblasen‘ zu überwinden. Nur so können wir Verständnis und Respekt füreinander entwickeln und ein starkes Gemeinschaftsgefühl stärken“, ist sich Dörfel sicher.

Die OÖVP und Klubobmann Christian Dörfel setzen sich nachdrücklich für ein Oberösterreich ein, das frei von Extremismus ist. „Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich gemeinsam für unsere demokratischen Werte einzusetzen und aktiv gegen Extremismus vorzugehen. Nur durch eine breite gesellschaftliche Zusammenarbeit können wir diesem Problem effektiv begegnen und unsere Demokratie schützen“, appelliert Dörfel abschließend.

Picture of Team Landtagsklub

Team Landtagsklub

Nachstehend finden Sie alle Beiträge, die vom Team des OÖVP Landtagsklubs verfasst wurden. Viel Spaß beim Lesen!
KO Christian Dörfel am Rednerpult Fotocredits: Land OÖ/Denise Stinglmayr
Team Landtagsklub

Digitaler Fortschritt im Landtag beschlossen

Fortschritt für Oberösterreich: 21 Gesetze werden modernisiert Der OÖVP-Landtagsklub und Klubobmann Christian Dörfel zeigen sich erfreut über die Verabschiedung des zweiten Digitalisierungsgesetzes, das heute mit

Regina Aspalter am Rednerpult Fotocredits: Land OÖ/Daniela Sternberger
Team Landtagsklub

Die Schuldenfalle gekonnt umgehen

OÖVP-FPÖ-Antrag für mehr Finanz- und Wirtschaftsbildung in den Lehrplänen Online-Shopping nach der „Kauf jetzt, bezahle später“-Devise, Konsumkredite oder Abo-Modelle locken mehr und mehr junge Menschen

Team Landtagsklub

Landtagsvorschau

Mehr Transparenz: Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln Nachhaltigkeit und Regionalität gewinnen für Konsumentinnen und Konsumenten immer mehr an Bedeutung. Zudem steht die heimische Lebensmittelproduktion in harter Konkurrenz

Christian Dörfel mit Hund
Team Landtagsklub

Hundehaltegesetz: Feinschliff nötig

KO Dörfel: Sicherheit für Mensch und Tier braucht praxistaugliches Gesetz Im Unterausschuss gingen die Beratungen zu einem neuen Hundehaltegesetz heute in die nächste Runde. Für

KO Dörfel im Landtag Fotocredits: Land OÖ/Margot Haag
Team Landtagsklub

Digitalisierung in der Verwaltung geht voran

21 Gesetzesänderungen mit großer Mehrheit im Ausschuss beschlossen Die nächste Etappe der Digitalisierung des Oö. Landesrechts wurde im heutigen Verfassungsausschuss von allen Parteien mit Ausnahme

KO Christian Dörfel am Rednerpult Fotocredits: Land OÖ/Denise Stinglmayr
Team Landtagsklub

Hundehaltegesetz noch keine runde Sache

OÖVP-Klubobmann Christian Dörfel: „modern ist nicht gleich hochwertig“ Nach dem Ende der Begutachtungsfrist startet der parlamentarische Prozess zur Novelle des Hundehaltegesetzes im Landtag. OÖVP-Klubobmann Christian