Sämtliche Fragen zur Beschaffung von Schutzausrüstung geklärt

Beide offen gebliebenen Fragen von LAbg. Binder innerhalb von 24 Stunden beantwortet

Entgegen der Darstellung von LAbg. Peter Binder, wurden nahezu alle Fragen im Zuge der gestrigen Ausschusssitzung beantwortet.

„Wenn Kollege Binder behauptet, dass dies nicht der Fall ist, dann hat er entweder nicht alle Fragen gestellt oder an ehrlicher Aufarbeitung gar kein Interesse. Die Auskunftspersonen haben gestern stundenlang Fragen ausführlich beantwortet, es liegen alle Fakten auf dem Tisch“, sagt OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr.

In Bezug auf die beiden offenen Fragen wurde den Mitgliedern des Finanzausschusses heute bereits eine schriftliche Antwort der oberösterreichischen Gesundheitsholding übermittelt.

„Binder und die SPÖ müssen einsehen, dass ihre Anschuldigungen keinerlei Grundlage haben und die OÖ Gesundheitsholding richtig gehandelt hat, dies wurde gestern völlig transparent dargelegt. Die Ankündigung von Nationalratsabgeordnetem Alois Stöger eine Anzeige bei der WKStA einzubringen, ist ein weiterer verzweifelter Versuch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OÖG und das Land OÖ in Misskredit zu bringen. Ich fordere die SPÖ und die Parteivorsitzende Birgit Gerstorfer erneut zur Rückkehr zu einer konstruktiven Arbeit für die Menschen in unserem Land auf. Die Herausforderungen in unserem Land sind enorm, parteitaktische Spielchen müssen jetzt ein Ende haben!“, so Kirchmayr abschließend.