WM-Fieber in Eferding

Journalisten kickten gegen Politiker 5:5

Für die Qualifikation für Russland hat es gerade nicht gereicht, dennoch: abseits des sonst so termingetriebenen Doppelpasses betraten am Samstag Journalisten und Landespolitiker zum sportlichen Kräftemessen den Rasen des UFC Eferding.

Landeshauptmann Thomas Stelzer und Mitorganisator Georg Starhemberg freuten sich über ein spannendes Match beim 45. Rudolf-Trauner-Freundschaftscup.

Die Politikerelf kämpfte parteiübergreifend unter anderem mit Landesrat Max Hiegelsberger, LH-Stv. Manfred Haimbuchner, LAbg. Erich Rippl und LAbg. Severin Mayr und trennte sich von der Journalistenmannschaft mit Kapitän Reinhard Waldenberger unentschieden. Das Match endete 5 zu 5 und wurde an der Seitenlinie von OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr genau beobachtet.

Nach 70 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Die Nachbetrachtung fand dann im Schloss Eferding statt.