Landtag beschließt neue Energiestrategie

OÖ muss als Wirtschaftsstandort wettbewerbsfähig bleiben. Dazu liefert die neue Energiestrategie des Landes, die heute im Landtag beschlossen wird, einen wichtigen Beitrag.

„Die neue Strategie ist eine ambitionierte Weiterentwicklung der Oö. Energiepolitik, die neben dem Klimaschutz vor allem die Standortrelevanz des Industrielandes Oberösterreich maßgeblich berücksichtigt“, verweist OÖVP-Energiesprecher LAbg. Josef Rathgeb auf den steigenden Anteil der erneuerbaren Energieträger. Damit noch mehr Unternehmen auf jene sauberen Energiequellen umsteigen, startet das Land OÖ mit 1. Juni 2017 einen entsprechenden Investitionsschwerpunkt.

Rathgeb streicht in diesem Zusammenhang auch die Vorreiterrolle Oberösterreichs hervor: „Nachdem eine neue Bundesstrategie zeitnah nicht zu erwarten ist, sehen wir in unserer Strategie einen wichtigen Impulsgeber für künftige Vorhaben auf Bundesebene.“ Abschließend dankt Rathgeb LH-Stv. Michael Strugl, der als Energie- und Wirtschaftsreferent die neue Oö. Strategie, die der Landtag heute beschließt, federführend entwickelt hat.