Verjüngung im OÖVP-Landtagsklub

Gerald Weilbuchner folgt Franz Weinberger im Landtag nach.

In der heutigen Landtagssitzung übernahm der 27-jährige Burgkirchner Gerald Weilbuchner das freigewordene Landtagsmandat von Bgm. Franz Weinberger aus Altheim, Bezirk Braunau.

Weilbuchner studiert Betriebswirtschaft und ist ausgebildeter landwirtschaftlicher Facharbeiter und seit mehreren Jahren intensiv in der Jungen ÖVP auf Landes- und Bundesebene engagiert.

„Mit Gerald Weilbuchner freuen wir uns über eine umtriebige Stimme für das Innviertel und insbesondere für die Jugendlichen in Oberösterreich“, begrüßt OÖVP-Klubobfrau Mag. Helena Kirchmayr ihr neues Teammitglied im Landtagsklub.

LAbg. Gerald Weilbuchner wurde am 20. November 1990 in Oberndorf bei Salzburg geboren. Er lebt in Burgkirchen (Bezirk Braunau) und studiert Betriebswirtschaft. Der 27-Jährige kandidierte bei den Landtagswahlen 2015. Er ist Landesobfrau-Stv. der Jungen ÖVP OÖ und auch politisch in seiner Heimat beim Wirtschaftsbund aktiv. Beruflich war er zuletzt im WIFI der Wirtschaftskammer Österreich als Produktmanager tätig. Zu seinen Hobbys zählt die Mitarbeit im elterlichen Gasthaus, Sport und Reisen.

Foto (Land OÖ/Stinglmayr)